Studentin im Hörsaal

Academics

Beiträge aus Wissenschaft und Forschung

20.10.21 Vermittlungsausschuss und Bundestag bringen Ganztagsförderungsgesetz auf den Weg

Mit seinem Projekt „Zukunft Ganztagesbetreuung!“ und seinen anderweitigen Bestrebungen setzt sich der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziheungshilfen e.V. (BVkE) seit Jahren für eine qualitätsvolle Ausgestaltung des Rechtsanspruchs auf Ganztagesbetreuung im Grundschulalter ein.  Inzwischen konnte der Vermittlungsausschuss eine Einigung zum Ganztagsförderungsgesetz erzielen…weiter Kommentare (0)

06.10.21 Kita-Fachkräfte sind unzufrieden mit Arbeitsbedingungen

Kita-Fachkräfte sind trotz ihrer hohen Motivation mit ihren Arbeitsbedingungen unzufrieden. Die Beschäftigten drohen in andere Bereiche abzuwandern. Das hat eine von ver.di in Kooperation mit der Hochschule Fulda durchgeführte Befragung unter mehr als 19.000 Fachkräften aus allen Regionen und allen Bereichen der Kitas ergeben.  Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat die Befragung zwischen…weiter Kommentare (1)

01.10.21 Neues Forschungsprojekt gestartet: Psychosoziales Wohlbefinden von Kleinkindern in Kitas

Forschung,
ASH Berlin implementiert in Kooperation mit FRÖBEL und Käpt’n Browser ein Beobachtungskonzept in Kindertagesstätten   Berlin, 01. Oktober 2021. Heute startet an der Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin das Forschungsprojekt „StimtS Transfer - Stimulation oder Stress? Beobachtung des Wohl­befindens junger Kinder”. Der Forschungsfokus liegt auf dem psychosozialen Wohlbefinden von Kleinkindern im Alter…weiter Kommentare (0)

28.09.21 Studie zu sexuellem Missbrauch in der Familie veröffentlicht

Forschung,
Die Kommission hat heute die Studie „Sexuelle Gewalt in der Familie. Gesellschaftliche Aufarbeitung sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche von 1945 bis in die Gegenwart“ veröffentlicht. Für die Studie wurden 870 Anhörungen und Berichte Betroffener ausgewertet und das Spezifische sexuellen Missbrauchs im Kontext Familie herausgearbeitet. Erstmals wurde auch der Weg der Partizipation von Betroffenen…weiter Kommentare (0)

17.09.21 Bundesweites Förderprogramm gestartet

Forschung,
Bundesjugendministerin Christine Lambrecht und DKJS Geschäftsführerin Anne Rolvering lassen Kinder und Jugendliche AUF!leben. Bundesjugendministerin Christine Lambrecht besuchte heute gemeinsam mit Anne Rolvering, der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, das Projekt „Kiez Kann!“ der Bürgerstiftung Berlin. Damit gab Bundesjugendministerin Lambrecht den Startschuss…weiter Kommentare (0)

14.09.21 Prof. Dr. Sabine Walper wird neue Direktorin des Deutschen Jugendinstituts

Prof. Dr. Thomas Rauschenbach geht nach 19 Jahren an der Spitze des DJI in den Ruhestand Frau Prof. Dr. Sabine Walper wurde heute vom Kuratorium des Deutschen Jugendinstituts (DJI) zur neuen Direktorin gewählt. Sie ist seit 2012 Forschungsdirektorin am DJI und wird vom 1. Oktober 2021 an die Nachfolge von Herrn Prof. Dr. Thomas Rauschenbach antreten, der das Institut seit 2002 leitet.Bundesjugendministerin…weiter Kommentare (0)

14.09.21 Frühe Hilfen und Psychiatrie Hand in Hand – Neues Forschungsvorhaben startet

Forschung,
Die Corona-Pandemie verschärft die Probleme bei vielen psychisch erkrankten Elternteilen. Gemeinsam mit der Universität Ulm will der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) die optimalen Kooperationswege zwischen Frühen Hilfen und Psychiatrie finden. Zwischen drei und vier Millionen Kinder wachsen in Deutschland bei psychisch kranken Eltern auf. Ihr Risiko selbst psychisch…weiter Kommentare (0)

13.09.21 Wahlrecht ab Geburt mit Stellvertretung durch die Eltern mit Hilfe des Bundesverfassungsgerichts?

Axel Adrian | Fachbeitrag
Bereits im Jubiläumsheft der Deutschen Liga für das Kind im Jahr 2017 sind wir der Frage nachgegangen: Besteht eine Rechtspflicht zur Einführung eines Wahlrechts ab Geburt? (frühe Kindheit 6/2017, S. 28 ff.). Der Aufsatz endete schon damals mit der Überlegung, ob man nicht statt durch eine verfassungsändernde Gesetzgebungsinitiative sogar über eine Anfechtung einzelner Vorschriften des Wahlrechts…weiter Kommentare (0)

06.09.21 Bertelsmann-Stiftung zeigt Machbarkeit besserer Kita-Bedingungen

Forschung,
Trotz massivem Kita-Ausbau zeigt sich seit Jahren dasselbe Bild: Im Westen gibt es zu wenig Plätze und im Osten betreut eine Fachkraft zu viele Kinder. Dieses doppelte Ost-West-Gefälle können Bund und Länder innerhalb der kommenden zehn Jahre weitgehend auflösen, wenn jetzt die richtigen Weichen gestellt werden. Notwendig sind insbesondere mehr Erzieher/-innen. Von gleichwertigen Lebensverhältnissen…weiter Kommentare (0)

31.08.21 Bundesregierung äußert sich zur Verbreitung von Covid-19 in Kita und Schule

Forschung
Während die Infektionsfälle in der 1. und 2. Welle bei Kindern und Jugendlichen deutlich geringer ausfielen als bei Erwachsenen, sind Minderjährige seit der Verbreitung der Alpha-Variante signifikant häufiger betroffen, berichtet die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage im Bundestag. Das Risiko einer Infektion von Lehr- und Kitapersonal sei dabei deutlich höher als bei Kindern und Schüler/-innen. Infektionsgeschehen…weiter Kommentare (0)

30.08.21 Studie bescheinigt anhaltend niedrige Covid-Infektionsrate in Würzburger Kitas

Forschung
Die jetzt beendete zweite Phase der Würzburger Kinderbetreuungsstudie „Wü-KiTa-CoV 2.0“ in der Covid-19-Pandemie zeigt keine relevante Ausbreitung von SARS-CoV-2-Infektionen in den teilnehmenden Einrichtungen. Daneben fanden sich keine Hinweise auf unbemerkt durchlaufene Infektionen.  Von Mai bis Juli 2021 lief die zweite Phase der im Oktober 2020 gestarteten Würzburger Kindergarten-Corona-Studie.…weiter Kommentare (0)

12.08.21 Studie über verletzendes Verhalten in Kitas veröffentlicht

Forschung,
In Kindertagesstätten arbeiten viele pädagogische Fachkräfte aufgrund des zunehmenden Personalmangels am Rande ihrer Belastungsgrenzen. Dadurch fällt es ihnen manchmal schwer, feinfühlig mit den Kindern umzugehen. Es kann sogar zu verletzendem Verhalten kommen. Prof. Dr. Regina Remsprenger-Kehm und Dr. Astrid Boll von der Hochschule Koblenz haben nun gemeinsam eine Studie zum Thema „Verletzendes Verhalten…weiter Kommentare (0)

11.08.21 Großeltern sind vor allem im Westen Deutschlands für Kinderbetreuung wichtig

Forschung,
Großeltern spielen bei der Betreuung von Kindern eine große Rolle. Vor allem bei Unter-Dreijährigen haben sie den gleichen Stellenwert wie die Kita-Betreuung – allerdings nur im Westen Deutschlands. Bedeutsam auch ein weiterer Effekt: Unterstützen Oma und Opa, steigt das Wohlbefinden der Mütter, was wiederum positive Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung haben kann. Das zeigen die Zwischenergebnisse…weiter Kommentare (0)

09.08.21 Leibniz-Institut für Bildungsverläufe mit zwei Projekten erfolgreich bei der DFG-Fokus-Förderung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat zwei Anträge aus dem Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) im Rahmen der Fokus-Förderung COVID-19 „Bildung und Corona: Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Bildungsprozesse im Lebensverlauf“ bewilligt. Mit der Fokus-Förderung wird die Bearbeitung von besonders drängenden wissenschaftlichen Fragestellungen ermöglicht. Die Grundlage der beiden…weiter Kommentare (0)

05.08.21 Praxis der Elternzusammenarbeit in Kitas während der Corona-Pandemie

Forschung
Die COVID-19-Pandemie stellt die pädagogischen Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder (in Krippen, Kindergärten, Horten) in vielfacher Hinsicht vor große Herausforderungen. Eine dieser Herausforderungen ist, wie in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Abstandsgeboten die Zusammenarbeit mit Eltern und Familien gelingen kann. Hierzu wurde von Professor Dr. Samuel Jahreiß an der Staatlichen Studienakademie…weiter Kommentare (0)

04.08.21 Kinderschutz in Zeiten von Corona (KiZCo) – Ausgestaltung von Schutzkonzepten

Welche Auswirkungen Infektionsschutzmaßnahmen auf die Ausgestaltung von Schutzkonzepten haben, untersuchen Christine Gerber und Dr. Birgit Jentsch in ihrem Artikel. Er basiert auf einer qualitativen Studie im Rahmen des Projekts KiZCo, in der Interviews mit ASD-Gruppen und Teamleitungen geführt wurden. Die Studienergebnisse zeigen, dass Schutzkonzepte entweder aufrechterhalten, modifiziert oder (vorübergehend)…weiter Kommentare (0)

23.07.21 Neue KiTa-Podcast-Reihe: Demokratie und Vielfalt – Alle inklusive?

Medienhinweis,
Das Projekt „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ beleuchtet in seinem neuen Podcast mit renommierten Expert/-innen, wie eine inklusive und demokratische Praxis in Kitas und der Kindertagespflege gelebt werden kann. Der Podcast wird von der bekannten Podcasterin Katrin Rönicke moderiert und soll in 2021 vierteljährlich erscheinen.  Die zentralen Projektthemen Demokratie und Vielfalt…weiter Kommentare (0)

16.07.21 Der 9. Familienbericht – Auftragswissenschaft für die Bundesregierung

Im Jahr 1965 verpflichtete der Bundestag die Bundesregierungen im Abstand einiger Jahre unabhängige Wissenschaftler zu beauftragen, die Situation der Familien in Deutschland zu beurteilen, um das dann mit einer Stellungnahme der Regierung zu veröffentlichen. Die ersten Berichte waren tatsächlich sehr kritische Bewertungen der Familienpolitik. Noch der 5. Familienbericht (1994) stellte eine „strukturelle…weiter Kommentare (0)

15.07.21 Studienergebnisse: Bestandsaufnahme der Familienbildung und Familienberatung in Deutschland

Fachbeitrag, Forschung
Familienbildung und Familienberatung leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Stärkung von Familien in Deutschland. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der von der Prognos AG durchgeführten Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums. Auf der Datenbasis von insgesamt 2.188 Einrichtungen aus allen 16 Bundesländern wurde eine aktuelle und umfassende Bestandsaufnahme zu Strukturen, Zielgruppen,…weiter Kommentare (0)

14.07.21 Wenn Eltern sitzenbleiben – DIPF startet Podcast aus der Bildungsforschung

Medienhinweis,
Mit der heute gestarteten Podcast-Reihe „Sitzenbleiben“ wendet sich das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation vor allem an Eltern. Im Mittelpunkt stehen Fragen rund um das Lernen ihrer Kinder in Kitas und Schulen. Aber auch für alle generell an Bildung Interessierten lohnt es sich, einmal reinzuhören. In Gesprächen mit den wissenschaftlichen Expert*innen des Instituts…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1 - 20 von 156 Beiträgen | Seite 1 von 8