ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Aktuelles

Neuigkeiten aus Politik und Forschung

04.05.20 Bremer Vorschulexpertin fordert kreative Kita-Öffnungen

Bremen (epd). Aus Sicht der Bremer Vorschulexpertin Ilse Wehrmann ist die fortgesetzte weitgehende Schließung von Kindertagesstätten und Grundschulen aus Gründen des Kinderschutzes und der Bildungsgerechtigkeit unverantwortlich. Gefragt seien kreative Konzepte für einen schrittweisen Wiedereinstieg in den Normalbetrieb, um mit begrenzten Ressourcen umzugehen, forderte die Wehrmann am Montag in einem…weiter Kommentare (0)

30.04.20 GEW warnt vor zu schneller Öffnung der Kitas

Die GEW mahnt, bei der schrittweisen Öffnung der Kitas Träger und Personal nicht zu überfordern. Es sei ausreichend Vorlaufzeit nötig, um Räume umzugestalten, Möbel zu entfernen, Spielsachen neu aufzuteilen und den Personaleinsatz zu planen. Nach dem Beschluss der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) zur Erweiterung der Notbetreuung und anschließend der schrittweisen Öffnung der Kitas…weiter Kommentare (0)

30.04.20 AWO fordert klare Rahmenbedingungen für die schrittweise Kita-Öffnung

Die Arbeiterwohlfahrt hat Forderungen an eine Öffnung von Kitas während der Corona-Pandemie beschlossen. Eine schrittweise Öffnung müsse unter klaren Rahmenbedingungen zum Schutz von Mitarbeitenden, Kindern und Familien erfolgen. Der Wohlfahrtsverband hat hierzu aus einer fachkräftezentrierten Perspektive Voraussetzungen und Bedingungen formuliert und benennt konkrete Forderungen zu den räumlichen…weiter Kommentare (3)

30.04.20 Deutsches Kinderhilfswerk: Spielplätze schrittweise wieder öffnen

Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Länder und Kommunen, die öffentlichen Spielplätze in Deutschland schrittweise wieder zu öffnen. Dabei sollte in enger Abstimmung mit dem Robert Koch-Institut vorgegangen werden, insbesondere wenn es um die Gefahr von möglichen Infektionen über Oberflächen von Spielgeräten geht. Lösungsvorschläge dringend notwendig Denkbar wäre aus Sicht des Deutschen Kinderhilfswerkes,…weiter Kommentare (0)

30.04.20 Empfehlung der DGKJ zum Tragen von Masken bei Kindern zur Begrenzung der Ausbreitung des SARS-CoV-2

Zur Begrenzung der SARS-CoV-2-Pandemie in Deutschland wird eine allgemeine Pflicht zum Tragen von Masken diskutiert; diese wurde in vielen Bundesländern bereits an einzelnen Stellen des öffentlichen Lebens verpflichtend eingeführt. Davon sind auch Kinder betroffen. In dieser kurzfristig erstellten Empfehlung, die im Geschäftsführenden Vorstand der DGKJ abgestimmt wurde, werden einzelne Aspekte der…weiter Kommentare (1)

29.04.20 Notbetreuung überwinden und Übergang zum Regelbetrieb gestalten

Aktuell nimmt in Deutschland nur ein geringer Anteil der Kita-Kinder die Notbetreuung in Anspruch. Die Folgen für die Kinder, die Eltern, den Staat und die Wirtschaft sowie für die Träger der Einrichtungen einschließlich deren Mitarbeiter*innen sind mittlerweile Gegenstand einer breiten öffentlichen Debatte. Seit dem 27.04. ist die Notbetreuung fast überall in Deutschland ausgeweitet worden: Neben…weiter Kommentare (4)

29.04.20 Beschluss von JFMK und BMFSFJ empfiehlt behutsamen und stufenweisen Wiedereinstieg in die Kindertagesbetreuung

Politik,
Die Jugend- und Familienministerkonferenz der Länder (JFMK) hat gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium unter Federführung der Länder Nordrhein-Westfalen und Hamburg über mögliche Optionen eines schrittweisen Wiedereinstiegs in den Normalbetrieb der Kindertagesbetreuung beraten und einen Beschluss dazu gefasst. Die für Kinder- und Jugendhilfe zuständigen Ministerinnen und Minister, Senatorinnen…weiter Kommentare (0)

27.04.20 System der Notbetreuung während der Coronakrise Gizzela Hoy

Im folgenden sollen unterschiedliche Aspekte der aktuellen Situation der Notbetreuung aufgegriffen und näher beleuchtet werden. Seit Mitte März befindet sich Deutschland im Ausnahmezustand. Kitas, Schulen und Geschäfte sind geschlossen. Damit verbunden sind eine Vielzahl von Ängsten, Fragen und Verunsicherungen. Diese Zeit, wird ähnlich wie der zweite Weltkrieg, die Menschen in diesem Land traumatisieren.…weiter Kommentare (1)

23.04.20 Kindergärten ohne Garten - Warum ich lange dazu geschwiegen habe Angelika Mauel

Vor über 15 Jahren habe ich als Vertretungskraft zum ersten Mal in einem Kindergarten ohne Garten gearbeitet. Weder während meiner Erzieherausbildung noch unmittelbar danach hatte ich je davon gehört, dass es so etwas gibt. Nach der Führung durch die eingruppige Einrichtung habe ich mich erkundigt, welche Tür in den Garten führt. - Die Antwort „Die gibt es hier nicht“, löste Beklemmungen bei mir aus. Wo…weiter Kommentare (1)

21.04.20 Tag des Kindergartens am 21. April

In Gedenken an Kindergarten-Gründer Friedrich FröbelDie Gründung des ersten Kindergartens weltweit jährt sich in 2020 zum 180sten Mal.Aus diesem Anlass griff der Fröbel-Kreis Thüringen die Idee eines Aktionstags, wie der 21. April bereits seit einigen Jahren in Teilen der USA begangen wird, auch für seine diesjährigen Aktivitäten auf und lud mit einem breit gestreuten Aufruf zur Beteiligung ein. Dies…weiter Kommentare (0)

21.04.20 Schleswig-Holstein unterzeichnen Absichtserklärung für Zwischenlösungen im Kita-Bereich

Politik
Das Land Schleswig-Holstein und die kommunalen Landesverbände haben heute (9. April)  einen „Letter of Intent“ über Absprachen von Zwischenlösungen für den KiTa-Bereich bis zum 31. Dezember 2020 unterzeichnet. Für zwei wesentliche Eckpunkte wurde ein landesweit abgestimmtes Verfahren vereinbart:Verschiebung des Kitareformgesetzes um fünf Monate, sodass diese erst zum 1. Januar 2021 in Kraft tritt.Gleichwohl…weiter Kommentare (0)

21.04.20 Corona: junge Kinder und ihre Eltern nicht aus dem Blick verlieren

Deutsche Liga für das Kind fordert schrittweise Öffnung der Kitas und Kindertagespflegestellen Nach einer langen Zeit des Shutdown öffnen wieder kleinere Geschäfte, und der Schulbeginn ist für die Schülerinnen und Schüler absehbar. Kitas und Kindertagespflegestellen demgegenüber bleiben weiterhin – abgesehen von einer Notbetreuung – geschlossen. Die meisten Eltern mit jungen Kindern sind demnach weiterhin…weiter Kommentare (0)

20.04.20 ASH-Professor*innen für schrittweise Öffnung der KiTas

Die Professor*innen des Studiengangs Erziehung und Bildung in der Kindheit der Alice Salomon Hochschule in Berlin haben zum Lockdown von Kitas und Grundschulen in der Corona Krise eine Stellungnahme abgegeben und nehmen dabei eine bisher zu selten vernommene kindheitspädagogische Perspektive ein und stellen entsprechende Forderungen auf:"Sehr früh, direkt bei der Einführung des gesellschaftlichen Lockdowns,…weiter Kommentare (0)

20.04.20 Wie Corona (Erziehungs)Partnerschaft gefährdet Bruno Capra

Mein dritter offener Brief. An die Politik, an die Eltern und an die Kolleg*innen Schon zum Beginn des Lockdowns wurde öffentlich thematisiert, wie sehr manche Beziehungen durch die aktuelle Krise belastet werden. Über eine spezielle Gattung von Beziehungen wurde nicht berichtet: Die, zwischen Eltern und sozialpädagogischen Fachkräften. „Erziehungspartnerschaft“ wird das in der Branche genannt. Einem…weiter Kommentare (0)

18.04.20 Corona: Kinder in der Krise – Ein Erzieher stellt noch eine Frage Bruno Capra

Ein zweiter offener Brief an die Politik und an sonstige Entscheidungsträger  Verehrte Leser*innen, vor wenigen Tagen, in einem Augenblick des Übermutes, habe ich einige der Fragen, die mich seit Wochen beschäftigen, zusammengetragen und in einen offenen Brief gepackt. Einen Brief, den ich an viele Menschen gerichtet habe, die in diesen Krisenzeiten für unsere Gesellschaft am relevantesten sind.…weiter Kommentare (0)

17.04.20 KTK: Die Rückkehr der Kinder in die Kitas verantwortungsbewusst gestalten

Der Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) – Bundesverband e.V. warnt davor, das Bildungs- und Betreuungsangebot in Kindertageseinrichtungen kurzfristig wieder in vollem Umfang anzubieten. „Was die Träger und die pädagogischen Fachkräfte in unseren Kitas jetzt brauchen, sind klar definierte Aufnahmekriterien, die aus medizinischer, hygienischer und sozialer Sicht eine verantwortbare…weiter Kommentare (0)

17.04.20 World Vision zu Covid 19-Beratungen: Kinder mit einbeziehen

Mit Blick auf Beratungen der Bundesregierung zum weiteren Umgang mit der Corona-Epidemie und mögliche Lockerungen der Einschränkungen fordert die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision, die Sicht von Kindern und Jugendlichen auf die aktuelle Situation einzubeziehen. Der Vorstandsvorsitzende von World Vision Deutschland, Christoph Waffenschmidt, äußert sich dazu wie folgt: „In Deutschland…weiter Kommentare (0)

17.04.20 DKHW: Interessen von Kindern besonders in den Blick nehmen

DKHW: Interessen von Kindern besonders in den Blick nehmen Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Bund, Länder und Kommunen, bei der Diskussion über eine Exit-Strategie zur Beendigung des Shutdown aufgrund der Corona-Pandemie die Interessen von Kindern und Jugendlichen besonders in den Blick zu nehmen. Nach Ansicht der Kinderrechtsorganisation sollten insbesondere Schulen, Kitas und öffentliche…weiter Kommentare (0)

16.04.20 Corona-Exit: Was ist mit den Kitas? – 5 Fragen eines Erziehers zum Ausstieg aus dem Lockdown Bruno Capra

Ein offener Brief an die Politik, die Epidemiologen und an sonstige Entscheidungsträger und Berater Verehrte Leser*innen, ich werde auf Fakten setzen, in der Hoffnung Ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen und eine Antwort auf meine Fragen zu bekommen. Da es um verschiedene Aspekte und die daraus resultierenden Fragen geht, wird das ein etwas längerer Text werden. Wenn ich von Fakten spreche, meine ich…weiter Kommentare (0)

15.04.20 Die Rückkehr der Kinder verantwortungsbewusst gestalten

Politik,
Freiburg/Berlin, 15. April 2020. Der Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) - Bundesverband e.V. warnt davor, das Bildungs- und Betreuungsangebot in Kindertageseinrichtungen kurzfristig wieder in vollem Umfang anzubieten. „Was die Träger und die pädagogischen Fachkräfte in unseren Kitas jetzt brauchen, sind klar definierte Aufnahmekriterien, die aus medizinischer, hygienischer und…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 21 - 40 von 3324 Beiträgen | Seite 2 von 167

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

05.06.2020 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für stationäre Jugendhilfe, Hamminkeln
Akademie Klausenhof gGmbH
04.06.2020 Erzieher (w/m/d) für Kinderkrippe, Berlin
Junges Gemüse e.V.
04.06.2020 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Dresden
Outlaw gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: