ErzieherIn.de
Musik in der Kindheit

Berufsbegleitendes Musikpädagogik-Studium für Erzieherinnen und Erzieher

Speziell für Erzieherinnen und Erzieher bietet die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg mit dem berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Musik in der Kindheit eine optimal betreute, fundierte und praxisorientierte Weiterbildung im Studienbereich Musik und Musikpädagogik an. Studierende werden musikalisch und musikpädagogisch so vielfältig ausgebildet, dass sie Musik zum Schwerpunkt in ihren Einrichtungen machen und das kindliche Entwicklungspotenzial gezielt fördern können.

Das Studium läuft über sechs Semester und schließt eine elementare instrumental- und gesangspraktische Ausbildung ebenso mit ein wie den Umgang mit neuen Technologien und die Aneignung von musiktheoretischem Grundlagenwissen. Module sind zum Beispiel Gehörbildung, Harmonielehre, Musik und Pädagogik, Musikinstrumente – Livemusik – Tonträger, Musik und Migration, Rhythmus und Percussion oder Singen – Lied – Stimme.

Musikpädagogik studieren ohne Abitur

Der Bachelor Musik in der Kindheit ist speziell für Erzieherinnen und Erzieher konzipiert und rechnet die Erzieherausbildung mit an. Durch diese Anrechnung kann der Zugang zum Studiengang ohne Abitur erfolgen, außerdem müssen durch die Anrechnung von 30 Credit Points aus der Ausbildung im Studium nur noch 150 der für den Bachelor-Abschluss notwendigen 180 Credit Points erbracht werden.

Für wen ist der Studiengang geeignet?

Das berufsbegleitende Bachelorstudium Musik in der Kindheit richtet sich an Studieninteressierte mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher bzw. zur staatlich anerkannten Erzieherin oder einer einschlägigen, als gleichwertig festgestellten beruflichen Vorbildung und mindestens drei Jahren relevanter Berufserfahrung (inklusive Anerkennungsjahr). Außerdem müssen Bewerberinnen und Bewerber vor Beginn des Studiums ihre künstlerische Befähigung in einer Prüfung nachweisen.

Berufsbegleitend Musikpädagogik studieren: Am Wochenende zum Bachelor-Abschluss

Das Studium im Bachelor Musik in der Kindheit gliedert sich in Präsenzphasen (Freitag bis Sonntag an vier Wochenenden pro Semester), Phasen des Selbststudiums und des Lernens am Arbeitsplatz. Die Präsenztage an Wochenenden ermöglichen es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, während des gesamten Studiums voll berufstätig zu bleiben. So bleiben Arbeitsplatz und Einkommen während der Qualifizierung gesichert. Das Selbststudium wird in allen Modulen durch E-Learning-Angebote unterstützt, die eine effektive und individuelle Vertiefung und Nachbereitung auch der Präsenzphasen ermöglichen.

Auf einen Blick

Umfang: 6 Semester

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Akkreditierung: durch die AHPGS

Studienort: Lüneburg oder Frankfurt (den aktuellen Studienort finden Sie auf der Homepage des Studiengangs www.leuphana.de/ba-mik)

Studiengebühren: 1.740 Euro pro Semester zzgl. Semesterbeiträge (Informationen und Beratungsangebote zur Studienfinanzierung unter www.leuphana.de/ps-finanzierung)

Studienstart: jeweils im Oktober eines Jahres

Bewerbungsfrist: jeweils bis zum 31. Juli eines Jahres

Kontakt & Beratung

Bei Fragen rund um den Bachelor Musik in der Kindheit können Sie sich jederzeit gerne an den Studiengangskoordinator Dirk Zuther wenden und ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren:

Leuphana Universität Lüneburg, Professional School
Bachelor Musik in der Kindheit
Dirk Zuther, Studiengangskoordinator
Scharnhorststr. 1, 21335 Lüneburg
Fon 04131.677-2580

zuther@leuphana.de

www.leuphana.de/ba-mik

Weitere Informationsangebote

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, haben Sie die Möglichkeit, Informationsmaterial zum Studiengang zu sich nach Hause zu bestellen (www.leuphana.de/ps-infomaterial) oder den Bachelor an einem unserer Infotage kennenzulernen (www.leuphana.de/ps-infotag).

Ihre Meinung ist gefragt!

Diskutieren Sie über diesen Beitrag.

Kommentare (2)

Lisa Jares 10 Juli 2016, 08:34

Im Artikel finden Sie umfassend Links, die zu weiteren Informationen führen.

Ines Stephan 10 Juli 2016, 08:15

Bitte senden Sie mir nähere Informationen zum Studiengang. Bachelor Musik in der Kindheit

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

18.06.2021 Leitung (w/m/d) für Kinder- und Familienzentrum, Bremen
Freie Hansestadt Bremen
17.06.2021 Stellvertretende Einrichtungsleitung (w/m/d) für Kindertagesstätte, München
BRK-Kreisverband München
17.06.2021 Stellvertretende Kita-Leitung (w/m/d), Berlin
Kindertagesstätten Nordwest, Eigenbetrieb von Berlin
weitere Stellen

Kalender

Zertifizierte pädagogische Fachberatung
flexible Terminwahl
online
Akademie für Kindergarten, Kita und Hort Gbr
auf Abruf/Inhouse

Kommende Veranstaltungen

zum KalenderVeranstaltung eintragen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: