ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Das Werkzeug der Erzieherin

Angelika Haug-Göhring

19.02.2015 Kommentare (3)

Theoretisch vermitteln die Fachschulen ganz passables Wissen, praktisch haben die wenigsten jedoch eine Ahnung davon, wie dieses Wissen umgesetzt werden kann und wichtiger noch, welche Kompetenzen die Auszubildenden eigentlich brauchen, um das zu bewerkstelligen. Dieser Punkt wird zu häufig außer Acht gelassen, was leider immer wieder dazu führt, dass wir pädagogische Fachkräfte ausbilden, die ihren "Job" von sich selbst getrennt betrachten und DAS geht in unserem Beruf einfach nicht.


Ich sage zu meinem Team ganz oft: WIR selbst, mit unseren Stärken, Ressourcen, Fähigkeiten und Kompetenzen sind in unserem Beruf das "Werkzeug", nicht das Fachbuch, die Fortbildung, Methodik und Didaktik- das sind lediglich die "Helferlein", die unser Einsatzgebiet bestimmen, die unser Werkzeug am Laufen halten, es pflegen, reinigen, reparieren. Darum würde ich es begrüßen, wenn an den Fachschulen hier mehr unternommen würde, und zwar vor Beginn der Ausbildung (z.B. Eingangsprüfung- Eignung bzw. Angebote, die die SchülerInnen darauf vorbereiten, was kommt), während der Ausbildung und auch nach der Ausbildung. Denn auch ausgelernten Fachkräften kommt das Bewusstsein über die o.g. Aspekte oft schnell abhanden - es wird verschluckt von Personalmangel, Zeitmangel und Verwaltung (Unmengen an Dokumentation, Präsentation).

Als Leiterin nehme ich daher an erster Stelle die personalen Kompetenzen der Mitarbeiter in den Blick, erst an zweiter Stelle dann das Fachwissen.

Ihre Meinung ist gefragt!

Diskutieren Sie über diesen Beitrag.

Kommentare (3)

Lina Maier 03 Mai 2015, 08:06

Guten Tag Frau Brinkmann,



Ich werde voraussichtlich dieses Jahr die Ausbildung zur Erzieherin starten und mich interessiert es, welche Voraussetzungen man Ihrer Meinung nach mitbringen sollte ?



Ich habe schon mehrere Praktika absolviert, aber das ist ja doch anders als Auszubildende zu sein.



Mit freundlichen Grüßen,

L. Maier

ekaterina 02 April 2015, 14:18

Vielen Danke für Ihren wichtigen Kommentar !! Applaus !

Irmtraud Brinkmann 17 März 2015, 12:46

Ich bin ganz Ihrer Meinung. Mit meinen 60 Jahren bin ich immer noch mit Leib und Seele Erzieherin und ich wundere und frage mich immer mehr, was wird eigentlich in den Fachschulen den jungen Menschen nahe gebracht. Ich kenne wirklich kaum eine junge Erzieherin, viel weniger einen Erzieher der weiß, worauf es wirklich in unserem Beruf, vielmehr unserer Berufung ankommt, wie wichtig und weittragend das ist, was wir den Kindern mit geben.Das es weniger das ist, was wir ihnen sagen,sondern vielmehr das, was wir sind und ihnen wahrhaftig vorleben.

In großer Hoffnung, dass bald ein umdenken in der Kindererziehung stattfindet.

Irmtraud Brinkmann

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

11.05.2021 Erzieher bzw. Kinderpfleger (w/m/d) für Kindergarten, Seukendorf bei Fürth
Kindergarten Seukendorf
10.05.2021 Erzieher (w/m/d) für Kindergarten, Frankfurt
Epiphanias Kindergarten Frankfurt
10.05.2021 Erzieher (w/m/d) für Kinderkrippe, Berlin
BIP - Gesellschaft für Kreativitätspädagogik gGmbH
weitere Stellen

Kalender

Zertifizierte pädagogische Fachberatung
flexible Terminwahl
online
Akademie für Kindergarten, Kita und Hort Gbr
auf Abruf/Inhouse

Kommende Veranstaltungen

zum KalenderVeranstaltung eintragen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: