ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Was erwarten Eltern von der Grundschule? - nifbe-Studie zeigt elterliche Sichtweisen

13.11.2015 Kommentare (0)

Was müssten Kinder in der Grundschulzeit gelernt haben und was erwarten Eltern von der Einrichtung? Welche Erwartungen haben Eltern an den Unterricht und wie wünschen sie sich die Gestaltung des Schulalltags? Zu diesen Fragen hat die nifbe-Forschungsstelle Begabungsförderung in Kooperation mit dem Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften der Universität Osnabrück unter der Leitung von Prof. Dr. Claudia Solzbacher eine umfangreiche quantitative Studie mit 658 befragten Eltern durchgeführt. In Abhebung von anderen Grundschulstudien zielte die Studie darauf ab, Idealvorstellungen, Sichtweisen und Wünsche von Eltern zur Gestaltung von Unterricht und Alltag in der Grundschule zu erheben und damit den elterlichen Erwartungshorizont abzubilden.

Als zentrales Ergebnis der Studie, so Prof. Dr. Claudia Solzbacher, „kann zunächst einmal herausgestellt werden, dass für Eltern das Wohlbefinden ihrer Kinder von besonderer Bedeutung ist. Aus Elternperspektive scheint das Wohlbefinden ihrer Kinder dabei insbesondere daran geknüpft, dass deren Individualität berücksichtigt wird und dass Lehrkräfte einen demokratischen Erziehungsstil verfolgen."

Zudem zeigen die Ergebnisse der Studie, dass Eltern in hohem Maße bereit sind, einen Beitrag für die schulische Entwicklung ihres Kindes zu leisten. Sie wollen in schulische Belange involviert sein beziehungsweise wollen diesbezüglich Verantwortung für ihr Kind übernehmen. Dies zeigt sich in den Vorstellungen der Eltern zur Gestaltung der Lehrer-Schüler-Beziehung, aber auch in dem, was sie sich für die Gestaltung von Schule und in der Kommunikation mit Lehrkräften wünschen.

Quelle: nifbe

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

05.03.2021 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kindertagesstätten, Hannover
Kinderlebens(t)räume e.V.
05.03.2021 Pädagogische Leitung (w/m/d) für bilinguale deutsch-italienische Kita, Berlin
Girasole e.V.
03.03.2021 Einrichtungsleitung (w/m/d) für Kita, Stuttgart
Katholische Stadtdekanat Stuttgart
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: